Yoga in der Schwangerschaft?

Wie dir Yoga in der Schwangerschaft nutzen kann

Im Yoga geht es um liebevolle Fürsorge für Körper, Geist und Seele. Es ist ein Gesamtpaket aus verschiedensten Instrumenten, die uns dabei helfen, die eigene Kraft zu spüren und zu nutzen, mit sich und anderen in liebevoller Verbindung zu sein, mit Erfahrungen und Emotionen umzugehen, das volle Potenzial zu leben und gesund und in Frieden zu sein.

In der Schwangerschaft kann Yoga als Selbstfürsorge-Paket eine wertvolle Hilfe sein.

Weiterlesen

Asana of the Week: Supta Matsyendrasana

Supta Matsyendrasana ist eine angenehme, sanfte Drehung. Während du entspannt loslässt, werden der untere Rücken und die Gesäßmuskeln, aber auch die Brust- und Buchmuskulatur gedehnt, die Bauchorgane massiert und die Wirbelsäule mobilisiert.

Die beruhigende Wirkung dieser Übung ist am stärksten, wenn du gut gestützt liegen kannst. Leg also lieber eine Decke oder ein Kissen unter die Knie, anstatt zu versuchen, die Knie oder die Schulter möglichst zum Boden zu ziehen.

Reclined spinal Twist – die liegende Drehung

Liegende Drehung

Weiterlesen